Darmtherapie

Der Darm als unser größtes Organ ist an unzähligen Körperprozessen beteiligt. Nicht immer lässt sich bei der Entstehung von Krankheiten der Darm als Verursacher identifizieren.

Erfahrungsgemäß kann sich eine nicht optimal aufgebaute Darmflora auf folgende Symtome negativ auswirken:

• Kopfschmerzen, Migräne
• Müdigkeit, Konzentrationsstörungen
• Heuschnupfen
• Nasennebenhölenentzündungen
• Parodintitis
• Hashimoto und andere   Schilddrüsenerkrankungen
• Asthma und chronische Lungenerkrankungen
• Verdauungsstörungen
• Hormonmangel
• Reizdarm
• Anschwellende Gelenke und Extremitäten
• Depressionen
• Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Psoriasis, Ekzeme

• uvm

Im Vorfeld wird eine Stuhlprobe in einem spezialisierten Labor auf Bakterien, Entzündungen, Pilze, sonstige Erreger und vieles mehr analysiert. Aufgrund des Befundes erhalten Sie eine auf Sie zugeschnittene Therapie, die Ihre Darmflora wieder aufbaut.

Durch eine individuelle Darmtherapie kann bei einer Vielzahl von Symptomen geholfen werden, bei jung und alt.

Pro Stunde ab € 90-,